Selbstverwaltung, Organe und Ausschüsse

Das Versorgungswerk wird nach dem Selbstverwaltungsprinzip geführt. Hierdurch wird sichergestellt, daß die Interessen des Berufsstandes bei der Gestaltung der Satzung berücksichtigt sind. Unmittelbare Eingriffe des Landes Hessen sind somit nicht möglich.

Die satzungsgemäßen Organe des Versorgungswerkes sind die Delegiertenversammlung und der Leitende Ausschuss.

Der Leitende Ausschuss besteht aus fünf Personen, die Mitglieder des Versorgungswerkes sein müssen. Er bedient sich zur Durchführung seiner Aufgaben einer Geschäftsstelle mit Sitz in Frankfurt a. M.

Oberstes Organ des Versorgungswerkes ist die Delegiertenversammlung. Sie beschließt über Satzungsänderungen, die Geschäfts-, Haushalts- und Kassenordnung und die Kapitalanlagerichtlinien des Versorgungswerkes sowie Leistungsänderungen. Weiterhin stellt sie den Jahresabschluß und den Haushaltsplan des Versorgungswerkes fest.

Der Delegiertenversammlung der Landesapothekerkammer Hessen gehören 28 Personen an, eine Übersicht finden sie auf der
Homepage der Landesapothekerkammer Hessen.

© Versorgungswerk der Landesapothekerkammer Hessen Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Konzept und Gestaltung: Werbeagentur Konzept-fünf. CMS: pixel-dusche.de